Ferienwohnungen Kroatien

Kroatien : Geld

Kuna - Geld der Republik Kroatien

»Kuna-Banknoten     »Kuna-Münzen


   Die kroatische Währung ist Kuna (kroatisch für "Marder"). 1 Kuna entschpricht 100 Lipa (kroatisch für "Linden"). Die Kuna ist eine stabile Währung, die Inflationsrate bewegt sich seit Einführung im Jahr 1994 um 3 Prozent jährlich.

Währungskürzel: Kn, HRK (ISO-Code).

Kuna-Banknoten: Es gibt acht Banknotenwerte. Die Banknoten sind im Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, und 1000 Kuna im Umlauf.

Münzen gibt es in Einheiten zu 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Lipa sowie 1, 2 und 5 Kuna.

Geldwechsel : Geld kann in fast allen Hotels, in Banken und in den zahlreichen Wechselstuben umgetauscht werden.

Reiseschecks : Reiseschecks sollten in Euro oder US-Dollar ausgestellt sein.

Kreditkarten : Die meisten Kreditkarten werden in vielen Hotels, Restaurants, Tankstellen und Geschäften akzeptiert.

Die Geldautomaten sind in Kroatien weit verbreitet. An Geldautomaten kann mit Kreditkarte Bargeld in der Landeswährung abgehoben werden


Wechselkurse

  Kn Kn Kn Kn Kn Kn
  Juli '05 Okt. '05 Jan. '06 Juni '06 Mai '06 Mai '08
1 € 7,31 7,38 7,37 7,23 7,30 7,25
1 CHF 4,73 4,79 4,75 4,64 4,42 4,49
1 US$ 6,11 6,18 6,25 5,61 5,43 4,68

Devisenbestimmungen

Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf 15.000 Kn beschränkt. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbeschränkt. Die Ausfuhr von Fremdwährungen ist ab einem Gegenwert von 40.000 Kn deklarationspflichtig.


Öffnungszeiten der Banken

Die Banken sind von 07.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, samstags bis 13.00 Uhr. Dienst habende Banken in größeren Städten sind auch sonntags geöffnet.




Startseite | Reiseverzeichnis | Kleinanzeigen | Impressum